07/2016 – 01/2017 – Entwicklung User-Exit-Konzept

 07/2016 – 01/2017  Entwicklung User-Exit-Konzept
Unternehmen/ Branche: Verlag
Funktion: Berater / Entwickler
Aufgabenstellung: Entwicklung eines Konzepts zum Re-Engineering der vorhandenen User-Exit-Entwicklungen im Bereich IS-MAM

  • Ziel: Beseitigung des „Wildwuchses“ von 20 Jahren wenig koordinierter User-Exit-Programmierung
  • Sichten des vorhandenen Codes ( > 10.000 Zeilen)
  • Identifizieren obsoleten / veralteten Codes
  • Identifizieren unerwünschten Codes, z.B. konstante Werte für Organisationseinheiten
  • Entwickeln eines objektorientierten Konzepts (ähnlich BAdI) zur zukünftigen optimierten User-Exit-Entwicklung:
    • Erweiterbar
    • Konfliktvermeidend
    • Mehrere parallele Entwicklungen möglich
    • Ein- und ausschaltbar (parameterabhängig)
    • Für alle User-Exit-Typen (UE-Forms, Customer Functions, Enhancements, …) anwendbar
  • Aufwandsschätzung für die Portierung vorhandener User Exits
Posted in ABAP, IS-M/AM, Media, Programmierung, SAP.